CHARLOTTE MEYER INTERIORS

äume in ihrer Phantasie einzurichten und zum Leben zu erwecken das tat Charlotte Meyer bereits in ihrer Kindheit mit großer Begeisterung. Bedingt durch viele Umzüge galt es oft, das neue Heim einzurichten, Möbel an den richtigen Ort zu stellen oder die passenden Farben und Stoffe auszuwählen. Wichtig dabei war immer die perfekte Komposition aus Erinne-rungsstücken und Neuem: sich zu Hause wohl zu fühlen und trotzdem mit auf-regenden Highlights etwas Besonderes zu schaffen. Dabei war der Begriff »plume« [plym] in ihrer Familie immer ein Ausdruck großen Gefallens daher wurde er auch Namensgeber ihres Unternehmens als Interior Designerin.

 

»I THINK YOUR IMAGINATION
IS YOUR REALITY.«

DIANA VREELAND

 

So ist das Konzept von Charlotte Meyer auch heute: Nicht nur das Neue ist das Beste auch Erinnerungsstücke können in neuem Raum und Licht den richtigen Akzent setzen. Und, wenn man ein Objekt oder eine Tapete wirklich liebt, dann passt es auch. In diesem Sinne kombiniert Charlotte Meyer ohne Angst schwedische Antiqui-täten mit Design-Klassikern von 1930 bis heute. Charlotte Meyer arbeitete nach ihrem Studium in London viele Jahre in der Mode- und Konsumgüterbranche als Marketing- und PR-Expertin. Bevor es sie vor 5 Jahren nach München zog, war sie in Zürich und New York zu Hause. Charlotte Meyer besitzt ein Diploma in Interior Design von der Inchbald School of Design sowie einen Bachelor in Business Administration und einen Bachelor in Fashion Marketing.

R

Profil